Hamburgischer Anwaltverein e.V.

HAV-Mitgliederbereich

Kunst & Kultur

Bunkerführung: Bunkermuseum Hamm

Datum:27.08.2018
Uhrzeit:16:00 bis ca. 17:30 Uhr
Ort:Bunkermuseum Hamm, Wichernsweg 16, 20537 Hamburg
Kosten:€ 8,00 pro Person

Inmitten des zentrumsnahen Stadtteils Hamm befindet sich das in der Stadt Hamburg einzige Bunkermuseum.

Dargestellt werden persönliche Erlebnisse von Zeitzeugen während der Luftangriffe auf Hamburg-Hamm, aber auch die von Bewohnern des Londoner Stadtteils Holborn auf ihr Wohngebiet.

Weitere Themen sind dem Luftschutz und den verschiedenen Luftschutzbauten gewidmet. Zahlreiche Ausstellungsstücke und Dokumente vertiefen die Präsentation, die auch durch ihre vielen großformatigen Fotos besticht. Der unterirdische Vier-Röhrenbunker aus dem Jahre 1940/41 wurde mit nachgebautem Mobiliar in seinen Ursprungszustand versetzt, sodass ein Museum entstand, bei dem bereits das „Gebäude“ an sich einen Bestandteil der gesamten Ausstellung bietet.

Der Bunker besteht aus Eingangsbereich mit Treppe in die Tiefe, Gasschleuse, vier Röhren (Breite zwei Meter, länge 17 Meter, lichte Höhe 2,25 Meter), die jeweils 50 Menschen Platz boten sowie einem Notausstieg. In der Zeit von April 1940 bis April 1941 wurde er errichtet. Seine Wände wiesen eine Stärke von einem Meter Beton auf, die mit einer Bewehrung zusätzlich verstärkt sind. Er liegt etwa fünf Meter tief im Erdreich. Es handelt sich um einen Typenbau, von denen es etliche im Hamburger Stadtgebiet gibt, die jedoch grundsätzlich nicht begehbar sind. Alle sind nach dem Kriege geräumt worden und stehen heute fast ausnahmslos unter Wasser.

Auf einer 60 bis 90 minütigen Führung erfahren Sie alles Wissenswerte. 

Besichtigung Holsten-Brauerei

Datum:21.09.2018
Uhrzeit:13:15 bis 15:30 Uhr
Ort:Holsten Brauerei, Holstenstraße 224, 22765 Hamburg
Kosten:€ 7,00, vor Ort zu bezahlen

Der Holsten-Ritter ist bereits seit 1879 das Sympol für die Brauerei und ihre Biere. Erfahren Sie während einer Besichtigung die Geschichte der Brauerei und entdecken Sie die Geheimnisse der modernen Braukunst bei frisch Gezapftem.

In Hamburg gibt es eine Jahrhunderte währende Brautradition. Bereits 1270 nannte das Hamburger Schiffsrecht Bier als wichtigsten Handelsartikel. Im Spätmittelalter galt Hamburg sogar als „Brauhaus der Hanse“, da in keiner anderen Stadt mehr Bier gebraut wurde. Eine traditionsreiche Braustätte mit interessanter Geschichte und der Möglichkeit zur Besichtigung ist die Holsten-Brauerei AG. Die Biermarken mit dem weltbekannten Holsten-Logo - ein Ritter auf galoppierendem Pferd - werden derzeit noch mitten in Altona gebraut, ebenso das typisch hamburgische Astra. Bei dieser Besichtigung werden Sie durch die Produktion und die Umpackanlage der Brauerei geführt. Sie erhalten Informationen über den sorgfältigen Umgang mit Ressourcen bei der Verarbeitung natürlicher Rohstoffe und über den Einsatz schonender Technologien.

Die Führung ist leider aus baulichen Gründen nicht für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Kinderwagen geeignet.
Anreise möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Besichtigung Holsten-Brauerei

Datum:28.09.2018
Uhrzeit:13:15 bis 15:30 Uhr
Ort:Holsten Brauerei, Holstenstraße 224, 22765 Hamburg
Kosten:€ 7,00, vor Ort zu bezahlen

Der Holsten-Ritter ist bereits seit 1879 das Sympol für die Brauerei und ihre Biere. Erfahren Sie während einer Besichtigung die Geschichte der Brauerei und entdecken Sie die Geheimnisse der modernen Braukunst bei frisch Gezapftem.

In Hamburg gibt es eine Jahrhunderte währende Brautradition. Bereits 1270 nannte das Hamburger Schiffsrecht Bier als wichtigsten Handelsartikel. Im Spätmittelalter galt Hamburg sogar als „Brauhaus der Hanse“, da in keiner anderen Stadt mehr Bier gebraut wurde. Eine traditionsreiche Braustätte mit interessanter Geschichte und der Möglichkeit zur Besichtigung ist die Holsten-Brauerei AG. Die Biermarken mit dem weltbekannten Holsten-Logo - ein Ritter auf galoppierendem Pferd - werden derzeit noch mitten in Altona gebraut, ebenso das typisch hamburgische Astra. Bei dieser Besichtigung werden Sie durch die Produktion und die Umpackanlage der Brauerei geführt. Sie erhalten Informationen über den sorgfältigen Umgang mit Ressourcen bei der Verarbeitung natürlicher Rohstoffe und über den Einsatz schonender Technologien.

Die Führung ist leider aus baulichen Gründen nicht für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Kinderwagen geeignet.
Anreise möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mitglied werden
Stellenmarkt und Kleinanzeigen
Anwaltssuchdienst

Hamburgischer Anwaltverein e.V. • Sievekingplatz 1 • Ziviljustizgebäude • Zimmer B 200 • 20355 Hamburg • Tel. (040) 61 16 35 - 0 • info@hav.de