Hamburgischer Anwaltverein e.V.

HAV-Mitgliederbereich

Datenschutz-Grundverordnung in der Anwaltskanzlei - Zusatztermin

Datum:Freitag, 18. Mai 2018
09:00 bis 17:00 Uhr
Ort:Zimmer B 200
Referent:Rechtsanwalt Dr. jur. Ralf Heydrich, Saarbrücken
Kosten:€ 280,00 bzw. € 140,00 für Mitglieder HAV/FORUM
Inhalt:

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Gerade für Anwaltskanzleien bedeutet dies eine echte Herausforderung um die danach geltenden datenschutzrechtlichen Verpflichtungen noch rechtzeitig erfüllen zu können:

Nicht nur, dass bis zu diesem Stichtag alle datenschutzrelevanten Vorgänge in der Anwaltskanzlei erfasst, analysiert und in einem Verfahrensverzeichnis zu dokumentieren sind, wird sich für viele Kanzleien die Notwendigkeit der Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten ergeben.

Darüber hinaus wird eine Neustrukturierung von allen Kanzleiabläufen mit datenschutzrechtlichen Bezügen notwendig werden, deren Umsetzung zunächst voraussetzt, dass sich die Kanzleiinhaber mit den hierfür notwendigen rechtlichen Grundlagen vertraut machen.

Dies ist auch deshalb unabdingbar, weil durch das neue Datenschutzrecht die Rechte der betroffenen Personen massiv verstärkt werden. Neben Information – und Auskunftsrechten sowie Benachrichtigungspflichten stehen den betroffenen Personen bei Datenschutzverletzungen nunmehr Schadensersatzansprüche zu. Daneben drohen aufsichtsrechtliche Sanktionen in Form von Bußgeldern bis hin zu Freiheitsstrafen.

Die Tagesveranstaltung wird sich insbesondere mit folgenden Themenschwerpunkten befassen:

• Grundlagen des neuen Datenschutzrechtes
o Prinzipien und Struktur der DSGVO/ BDSG
o Begrifflichkeiten und Rechtsgrundlagen

• Datenschutz und Berufsrecht
o Datenschutz und anwaltliche Berufsverschwiegenheit
o Zugriffs- und Zugangskontrollen

• Datenverarbeitung im Rahmen von Beschäftigungsverhältnissen

• Datenverarbeitung bei der Mandatsanbahnung
o Mandatsfragebogen
o Fallbezogene Daten

• Informationspflichten gegenüber Mitarbeitern, Mandanten und Dritten

• Datenschutz nach Mandatsbeendigung
o Datenlöschung o Aufbewahrungsfristen nach Berufsrecht, HGB und AO

• Kommunikation und Datenschutz
o Externe Datenverarbeitung (Cloud, Server, VPN)
o Email-Verkehr, IP-Telefonie
o Einsatz von Kanzleisoftware (Update, Fernwartung, Datenkonvertierung)
o Elektronische Diktier- und Sprachprogramme

• Datenschutz bei der Steuer/Lohnsteuerprüfung

• Umgang mit der Aufsichtsbehörde und Bürgern
o Das Verarbeitungsverzeichnis
o Der Datenschutzbeauftragte
o Auskunftsrechte betroffener Personen

• Rechtsfolgen von Datenschutzpannen und Rechtsverstößen

Zurück zur Übersicht

Mitglied werden
Stellenmarkt und Kleinanzeigen
Anwaltssuchdienst

Hamburgischer Anwaltverein e.V. • Sievekingplatz 1 • Ziviljustizgebäude • Zimmer B 200 • 20355 Hamburg • Tel. (040) 61 16 35 - 0 • info@hav.de